zur Navigation springenzum Inhalt springen

Der Schreckmoment ist Konzept

Innenbereiche wirksam schützen mit Live-Täteransprache aus der Ferne.


Wir würden uns jederzeit wieder für diese einzigartige Dienstleistung entscheiden! Michael Page International Austria GmbH Lesen Sie weitere Kundenmeinungen >>
FirstProtect im Einsatz: So funktioniert's!

Alle 36 Minuten* passiert ein Einbruch. Die Aufklärungsquote liegt bei nur knapp 16 Prozent*. Neben Schäden durch Diebstahl und Vandalismus können Betriebs- und Produktionsausfälle, Datenverlust und Imageschaden hinzukommen. Nicht selten steht nach einem Einbruch die komplette Existenz auf dem Spiel.

Die 24h-Live-Fernüberwachung kann den Einbruchsversuch nicht verhindern. Jedoch kann sie die Täter aufhalten, bevor diese weiteren Schaden anrichten. Das Prinzip ist einfach aber effektiv:

In Ihrem Gebäude installieren wir modernste Sicherheitstechnologie. Je nach Konzept gehören dazu Bewegungsmelder, Mikrofone und hochsensible Kameras.

Wird ein Einbruchalarm ausgelöst, stellt das System sekundenschnell eine Verbindung zu unserer unternehmenseigenen Notruf- und Serviceleitstelle her. Aus der rund um die Uhr besetzten Leitstelle schaltet sich ein Wachhabender über eine Live-Verbindung in das Objekt oder auf das Gelände und spricht den Eindringling über eine Gegensprechstelle lautstark an. Kann sich der mutmaßliche Einbrecher nicht durch ein Kennwort identifizieren, wird sofort die mit dem Kunden vereinbarte Interventionskette in Gang gesetzt. Die direkte Konfrontation erschreckt den Täter in den meisten Fällen allerdings so sehr, dass er sofort die Flucht ergreift – ohne Beute und Vandalismusschäden.

Das zeigt Wirkung: In über 95 % der Fälle ergreifen Langfinger die Flucht, ohne Schaden anzurichten.

 

*) Quelle: Kriminalitätsbericht 2012, http://www.bmi.gv.at

Interessiert? Dann erstellen wir für Sie eine Bedarfsanalyse bei Ihnen vor Ort.
Termin vereinbaren >> 


Diebstahl und Vandalismus im Außenbereich

 

Außengelände sicher im Blick

 

Lesen Sie mehr dazu »

Überfall und Notruf

 

Soforthilfe bei Überfällen 

 


Lesen Sie mehr dazu >>

Unternehmens- interner Diebstahl

  

Keine Chance für Langfinger

 
Lesen Sie mehr dazu »