zur Navigation springenzum Inhalt springen

Diebe schon am Zaun stoppen

Außenbereiche sicher im Blick mit audiovisueller Fernüberwachung.

So funktioniert unsere Außenüberwachung

Maschinen, Rohstoffe und Fahrzeuge sind oft zu groß, um sie im Gebäude zu lagern. Im Außenbereich lockt dieses wertvolle Gut jedoch schnell Diebe an. Insbesondere weitläufige und unübersichtliche Gelände sind mit einer herkömmlichen Alarmanlage nur schwer zu schützen.

 

Klassische Alarm-Videoüberwachungsanlagen zeichnen die Tat zwar auf und alarmieren die Polizei, bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte vergehen jedoch wertvolle Minuten. Genug Zeit, in der sich Diebe mit der Beute aus dem Staub machen können oder kostspielige Schäden auf dem Gelände verursachen.

 

FirstProtect greift direkt in das Geschehen ein - mit der 24h-Live-Fernüberwachung. Die Kombination aus Bewegungsmeldern und Tag/Nachtkameras behält Ihr Außengelände fest im Blick.

 

Eindringlinge werden bereits an der Grundstücksgrenze bemerkt und von den Wachhabenden unserer Notruf- und Serviceleitstelle über 90-Dezibel-Akustikanlagen lautstark aufgefordert, sich zu identifizieren. Der Schreck und die Verunsicherung sind so groß, dass die Kriminellen in der Regel sofort flüchten, ohne Schaden anzurichten.

 

Einsatzmöglichkeiten:

  • Umzäunte oder eingefriedete Freiflächen, z. B. Betriebsgelände und Außenlager
  • Absicherung von Fahrzeugen auf Ausstellungsflächen gegen Diebstahl und Vandalismus

Diebstahl und Vandalismus im Innenbereich

 

Wie Sie sensible Innenbereiche effizient schützen.

 
Lesen Sie mehr dazu »

Überfall und Notruf

 

Soforthilfe bei Überfällen 

 


Lesen Sie mehr dazu >>

Unternehmens- interner Diebstahl

  

Keine Chance für Langfinger

 
Lesen Sie mehr dazu »